DE  |  EN

Bei Fragen rufen Sie uns an +49 (0) 3528 48730-0.

Radionuklidlabor

Das Radionuklidlabor von IAF

IAF verfügt über einen umfassend ausgelegten Gerätepark, um auch hohe Probenzahlen verlässlich mit der zugesagten Umlaufzeit zu bearbeiten.
Dazu zählen neben der Ausrüstung zur Probenvorbereitung unter anderem die folgenden Messgeräte:

  • 16 HPGe n-Type Ultra-Low-Level-Gammaspektrometer mit einem Energiebereich ab 10 keV, incl. In-situ-Gammaspektrometer
  • 10 Alpha-Beta Low-Level-Messplätze
  • 37 Alphaspektrometer
  • 4 Ultra-Low-Level (LSC-) Flüssigszintillations-Spektrometer (Quantulus, Tricarb)
  • Kr-85 und H-3-Monitore.

Unser Radionuklidlabor verfügt über eine Genehmigung zum Umgang mit offenen radioaktiven Stoffen von bis zum 10^2-fachen der Freigrenze entsprechend Strahlenschutzverordnung. Durch Nutzung von Laborräumen eines Partners können wir bei Bedarf die Aktivität der von uns bearbeiteten Proben auf das 10^7-fache der Freigrenze erweitern.